Hornetsecurity bietet die Möglichkeit quarantänierte E-Mails gebündelt in einem Spamreport darzustellen und diese entweder dem ursprünglichen Empfänger der E-Mail zukommen zu lassen oder einen Sammelreport an eine definierte E-Mail-Adresse zukommen zu lassen.


Sämtliche Einstellungen bezüglich des Spamfilters erfolgen über das Control Panel. Weitere Informationen zum Spamreport finden Sie im Control Panel Handbuch.



Im HTML Control Panel wird der Spam-Bericht automatisch auf der Grundlage der Informationen angepasst, die Sie in das Whitelabeling-Modul im HTML-Control Panel eingegeben haben. Wenn Sie Whitelabeling-Spam-Berichte verwenden oder weiterhin verwenden möchten, geben Sie Ihre Informationen in das Whitelabeling-Modul ein.


Einrichtung

Der Spamreport ist ein Teil des Spamfilter-Dienstes und wird ohne zusätzliche Kosten angeboten. Aktiviert wird der Dienst im Control Panel unter „Sicherheitseinstellungen > Spamreport“.

Der Spamreport wird nur dann ausgelöst, wenn die folgenden Punkte erfüllt wurden:

  • Der Benutzer hat neue quarantänierte E-Mails seit dem letzten Spamreport erhalten
  • Es wurden E-Mails quarantäniert, die einer aktiven Kategorie im Spamreport entsprechen
  • Der Benutzer ist im Control Panel hinterlegt
  • Der Benutzer ist im Control Panel aktiv


Der Spamreport beinhaltet immer alle quarantänierten E-Mails, die seit dem letzten Spamreport angekommen sind. Nur aktivierte Benutzer erhalten einen Spamreport.

Um einen Benutzer zu aktivieren, muss dieser sich im Control Panel einmal angemeldet haben. Alternativ kann der Benutzer auch durch den Administrator manuell aktiv gestellt werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:


1. Gehen Sie im Control Panel auf „Management > Benutzer > User Settings

2. Wählen Sie den entsprechenden Benutzer unter „User“ aus

3. Unter „Status“ wechseln Sie auf „Aktiviert

4. Klicken Sie auf „Speichern


Benutzerdefinierte Einstellungen

Sie können benutzerdefinierte Zustellzeiten einrichten. Damit diese eingerichtet werden können, muss die entsprechende Option in den Benutzereinstellungen aktiviert worden sein.

Die abweichenden Einstellungen können auch vom Administrator zentral konfiguriert werden. Dazu werden die Einstellungen dann bei den einzelnen Benutzern unter „Kundeneinstellungen> Postfächer> Spam Report“ eingestellt.


Sammelreports

Falls die individuellen Empfänger keinen Spamreport erhalten sollen, können Sie ebenfalls einen Sammelreport an eine E-Mail Adresse Ihrer Wahl schicken. Dabei ist zu beachten, dass der Sammelreport die individuellen Spamreports überschreibt. Es ist nicht möglich einen Sammenreport und individuelle Spamreports zu erhalten.


Sprachen

Hornetsecurity bietet die Spamreports in verschiedenen Sprachen an. Welche Sprache der Spamreport hat, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Die hinterlegte Sprache des Benutzers im Control Panel